... aus Zucker

Da wir hier auf dem Lande an solche neckischen Zuckeraugen nicht so schnell rankommen, mussten wir die Augen für das Geburtstagskind eben fix selber machen.

Ist ja auch viel cooler ...

Zucker und geschlagenes Eiweiß verrühren und in einen Spritzbeutel füllen.

Ich hatte nicht einmal Puderzucker da ... tss tss ... den mussten wir also auch noch in der Küchenmaschine kleinbekommen.

Für die Pupillen einfach einen Rest Zuckergut mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben. Wir mussten den Rest blaue Farbe und etwas Backkakau nehmen. Ja, ja, Schwarz hatten wir nämlich auch nicht vorrätig.

Trocknen lassen oder im Ofen mit einem warmen Luftzug etwas wärmen und schneller trocknen lassen.

Das sind dann die Tiere, die unser Geburtstagsmädchen für seine Deko gebastelt hat.

Die Nudel habe ich geschmückt ...

Und der Kuchen schaut mich auch so komisch an.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren